Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse möchte Ihre Kunden und Mitarbeiter*innen bestmöglich schützen

Sparkasse möchte Ihre Kunden und Mitarbeiter*innen bestmöglich schützen

Der Vorstand ermöglicht seinen Mitarbeiter*innen Homeoffice und bittet Kunden um Mithilfe

„Die Appelle unseres Bundespräsidenten und des Leiters des Robert-Koch-Institutes nehmen wir sehr ernst,“ erklärt Thomas Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bottrop. „Wir haben eine Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die möchten wir bestmöglich erfüllen.“

Allen Angestellten, bei denen die Art der Tätigkeit es erlaubt, wird schon seit Beginn der Pandemie die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice eingeräumt. Darüber hinaus wurden den Mitarbeiter*innen neue Masken zur Verfügung gestellt, in die ein Filter zum besseren Schutz vor dem gefährlichen Virus eingelegt werden kann. „Doch wir sind auch auf die Unterstützung durch unsere Kunden angewiesen,“ sagt Thomas Schmidt. Es gibt eine Reihe von Bankgeschäften, die nicht zwingend einen persönlichen Besuch in der Filiale erfordern. Telefonisch oder online, auf der Internetseite oder mit der Sparkassenapp kann ein Großteil der Anliegen coronasicher erledigt werden. Damit schützt der Kunde seine eigene Gesundheit und auch die der Mitarbeiter*innen in der Sparkasse.

Sollte doch etwas Dringendes anliegen, empfiehlt die Sparkasse vorab einen Anruf bei dem Berater. So können viele – auch komplexe – Beratungsthemen vorbesprochen werden, um die Dauer des direkten Kontaktes möglichst kurz zu halten. Im Gespräch findet sich immer eine individuelle Lösung. „Wir müssen nun alle gemeinsam aufeinander Acht geben und alles dafür tun, dass die Infektionszahlen in Bottrop schnellstmöglich wieder runter gehen“. Thomas Schmidt hofft auf eine Wendung zum Guten. Für die Gesundheit seiner Mitarbeiter*innen und aller Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.